*
Bruhin Top
blockHeaderEditIcon

Rasenpflege

Für einen schönen, dichten Rasen ist die richtige Pflege sehr wichtig. Dabei sind verschiedene Punkte zu beachten:

Rasen mähen

Der Rasenschnitt muss regelmässig in nicht zu grossen Abständen erfolgen. Diese sollen nicht über 2 Wochen liegen, optimal ist ein wöchentlicher Schnitt auf ca. 4 cm Höhe. Dabei ist zu beachten, dass der Rasenmäher gut gepflegt ist und scharfe Messer aufweist.

Rasen düngen

Eine ausreichende Ernährung des Rasens ist sehr wichtig. Da es sich nicht um einen natürlichen Lebensraum handelt, reichen die natürlichen Umwandlungsvorgänge im Boden nicht aus.  Damit ein Rasen ein genügendes Wachstum hat und gesund ist, ist er daher regelmässig mit den wichtigsten Nährstoffen zu versorgen. Ein Mangel an Nährstoffen kann man unter anderem durch eine Gelbfärbung des Rasens erkennen.

Die von uns verwendeten Dünger sind auf den jeweiligen Verwendungszweck des Rasens sowie auf die Jahreszeit abgestimmt. Dabei verwenden wir Dünger für den Frühling, um das Wachstum anzuregen, für den Sommer um einen regelmässige Versorgung sicherzustellen und für den Herbst fit zu machen.

Ein gut genährter Rasen weist eine höhere Resistenz gegen Krankheiten auf und Unkräuter können sich weniger ausbreiten.

Rasen wässern

Richtige Rasenpflege heisst auch richtig Wässern. Wasser ist notwendig für das Wachstum. Wasser ist für die Kühlung der Rasengräser sowie auch für die Aufnahme der Nährstoffe nötig. Rasen sollte dann künstlich bewässert werden, wenn es seit mehreren Tagen nicht mehr geregnet hat. Der Rasen sollte nur ein- bis zweimal in der Woche bewässert werden, am besten früh morgens. Das Wasser muss bis in eine Tiefe von mindestens 8-10 cm die Wurzeln des Rasens erreichen.

Rasen verticutieren

Beim Vertikutieren wird die Grasnarbe der Rasenfläche angeritzt, um Mulch (altes Schnittgut) und Moos zu entfernen. Dabei wird der Boden in den oberen Bereichen belüftet.

Das verticutieren kann ist im Frühjahr zwischen April und Anfang Mai sowie im September durchgeführt werden. Vor dem Vertikutieren sollte der Rasen gemäht werden, und nach dem Vertikutieren sollte der Rasen gedüngt werden, weil dann der Dünger einfacher in den Boden eindringen kann.

Rasen aerifizieren

Beim Aerifizieren wird der Boden einer Rasenfläche mittels Spoons bis in 5 bis 9 cm Tiefe gelockert. In die gestanzten Löcher wird nach dem Aerifizieren durchlässiger Sand eingebracht, welcher die Durchlässigkeit und Belastbarkeit erhöht. 

bottom_Kontakt
blockHeaderEditIcon

Bruhin Garten AG

Hauptsitz Nuolen
Seestrasse 57
8855 Nuolen

Filiale Rapperswil-Jona
Grüzenstrasse 6
8640 Rapperswil

Tel. +41 55 212 62 75
Fax +41 55 460 17 35
Mail info@bruhingarten.ch

bottom_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

Für aktuelle News klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Aktuelles

bottom_News / Messen
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail